Mythos und Wahrheit

Der Mythologie Podcast für Kulturbanausen

#15 - Australische Mythologie: Traumzeit, Hasenkängurus und der Uluru

07.10.2021 32 min

Der Mythologie Podcast für kulturbanausische Menschen geht bereits in die 15. Runde. Sarah erzählt Steffi einen Mythos der indigenen Bevölkerung Australiens. Es geht um die Entstehung des Uluru (aka Ayers Rock) und um die mythischen australischen Völker der sogenannten Traumzeit, die dafür verantwortlich waren. Lange Geschichte schnell erzählt: Die Windluka - Mulgasamen-Menschen - löschen aus verletztem Stolz erst das Volk der Mala - Hasenkänguru-Menschen - aus (bzw. vertreiben es) und starten dann (mithilfe von Giftschlangen-Menschen) einen epischen Kampf mit den Kunia - Teppichschlangen-Menschen -, in dessen Verlauf der Uluru als Inselberg mitten auf dem flachen Land entsteht. Geht gut ab, also viel Spaß.

Steffi und Sarah sprechen wie immer auch kurz über den Prinzen und haben endlich endlich endlich mit dem Sommerhaus der Stars starten können. Einiges daran hat die beiden sehr aufgeregt. 

 Außerdem gehen unsere beiden Heldinnen einen für sie voraussichtlich noch verheerenden Handel ein... 

Die heutigen Sad-Song-Tipps der 90er und frühen 2000er lauten: "Whole Again" von Atomic Kitten und "Closer" von Tegan und Sara. Ab jetzt gibt es auch eine Spotify-Playlist mit dem schönen Namen "sad songs from mythos und wahrheit" (Disclaimer: Nicht alle Songs sind sad, weil Sarah am Anfang nicht richtig zugehört hat und Steffi nicht sad ist und Sarah eigentlich auch nicht).